Drucken

Kreis-Schülermehrkampfmeisterschaften 2017

Friedrichsdorf: Silber und Bronze für den LC Steinbach!

Bei den Kreismeisterschaften der Schüler und Schülerinnen in Friedrichsdorf waren 8 Nachwuchsathleten/innen des LC Steinbach am Start. Und es gab erfreuliche Ergebnisse.

In der W14 holte sich Carina Etz die Bronzemedaille als 3. des Dreikampfes mit 1088 Punkten.
Sie lief die 100m in 15,38 Sekunden und schaffte im Weitsprung mit 4,04m die zweitbeste Weite von allen. Zudem stieß sie die Kugel auf 5,51m. Sehr erfreulich! In der W12 verpasste Laura Borchardt die Bronzemedaille ganz knapp um 9 Punkte. Mit ebenfalls 1088 Punkten (wie Carina Etz) wurde sie Fünfte (nur einen Punkt hinter der Vierten). Sie lief die 75m in 12,04 Sek., sprang gute 3,61m weit und warf den Ball auf starke 27m. Franka Köhling (970 Pkt.) und Annika Etz (906 Pkt.) belegten jeweils die Plätze 9 und 10. Franka lief über 75m 12,61 Sek., sprang 3,32m weit und warf  den Ball auf 23m. Annika schaffte 12,44 Sek. über 75m, sprang 3,24m und warf den Ball 17m weit. In ihrem ersten Wettkampf für den LC kam Marietta Heynen auf Rang 15 mit 788 Punkten. Sie lief über 75m 13,92 Sek., sprang 2,59m weit und warf den Ball auf gute 23,50m.

In der Mannschaftswertung der Schülerinnen W13/12 kam der LC mit Laura Borchardt, Franka Köhling und Annika Etz auf Rang 2!  

Eine ganz starke Vorstellung lieferte Annika Borchardt in der W10 ab. Mit 1049 Punkten holte sie sich die Silbermedaille mit 1049 Punkten. Nur 22 Punkte fehlten zum Sieg! Ganz stark ihre 8,41 Sek. über 50m und ihre 3,68m im Weitsprung. Und den Schlagball warf sie auf 22m. Klasse Leistung!

Bei den Jungs kamen Till Köhling (853 Pkt.) und Paul Kaiser (828 Pkt.) in der M12 auf die Plätze 8 und 10. Till lief über 75m 12,87 Sek., sprang 3,33m weit und warf den Ball auf sehr gute 30m. Paul lief 13,34 Sek. über 75m, sprang 3,18m weit und warf den Ball auf die zweitbeste Weite aller von 33,50m.

Zum Schluss lief die LC-Mädchenstaffel in der Besetzung (Köhling, Heynen, Etz, Borchardt) über 4x75m in 47,76 Sekunden auf Rang 4!

 Schüler-Mehrkampfmeisterschaften 2017
Drucken

Oktoberfest 2017

... beim LC Steinbach!

Auch in diesem Jahr gibt es wieder ein Oktoberfest beim LC Steinbach. Am Samstag dem 23.09. ab 16:00 Uhr geht es los im Vereinsheim der Leichtathleten im Sportgelände. Für das leibliche Wohl mit Oktoberfestbier, Weißwürsten, Brezeln, Radi und Krautsalat ist bestens gesorgt.

Es ist auch das diesjährige Ende der Bahnsaison für die Steinbacher Leichtathleten/innen.
Oktoberfest 2017
Drucken

Breitensporttag 2017 beim LC Steinbach

Schweiß und Spaß dominierten!

Beim Breitensporttag des LC Steinbach waren 20 Sportler und Sportlerinnen am Start um das Sportabzeichen zu erwerben. Die gewünschte Zahl 30+ konnte diesmal leider nicht erreicht werden. Grund dafür waren schon vorher einige Absagen für diesen Tag von „Stammteilnehmern“. Beim Mittwochabendtraining ab 18 Uhr können diese jedoch das Abzeichen nachholen.

Erfreulich war wiederum die Teilnahme von 8 Kindern bzw. Jugendlichen. Und gut zwei Drittel aller Teilnehmer schaffte die Voraussetzung für das Abzeichen in Gold. Und das bei sehr schwülen Bedingungen. Und nach dem Grillabend (Dank an das Hüttenteam) waren die Musikfreunde an der Reihe. Bruno Gold verzückte die Gäste wiederum mit seiner tollen Musikauswahl von Rockklassikern und Oldies bis spät in die Nacht hinein.
Drucken

Eschathlon in Eschborn 2017

Gute Ergebnisse für 4 junge LC-Nachwuchsathleten!

Beim Volkslauf in Eschborn (auch „Eschathlon“ genannt) waren 4 ganz junge Athleten/innen am Start. In der W8 holte sich Nele Zweifel über 1,5km in 6:43 Minuten den Sieg. Bravo! Über die gleiche Distanz wurde Alessio Salerno guter 5. in der Klasse M9 in 5:49 Minuten. Über die 3km wurde Paul Kaiser (M12) in sehr guten 11:25 Minuten Fünfter. Auch Annika Borchardt lief in der W10 in bemerkenswerten 14:27 Minuten auf Rang 5.
Drucken

Crosslauf in Flörsheim 2017

Durch die Müllberge der Deponie!

Einen Lauf der besonderen Art gab es in Flörsheim. Einen Hindernis-Crosslauf „Vull Wat Manns Loop“ über und durch die Müllberge der Deponie – Distanz 5km. Sandra Hildebrandt kam in der W45 auf einen tollen 2. Platz in 37:27 Minuten. Inoa Hildebrandt wurde 5. der U23 in 49:41 Minuten. Sicher kann er schneller laufen – aber er lief zusammen mit seiner Freundin Nicola Doell, der Siegerin in der U23 mit der gleichen Zeit. Als Austauschschüler bei den Hildebrandts aus Detroit/USA war bei der A-Jugend Connor Coffman der gefeierte Sieger. Mal was völlig anderes! Crosslauf Flörsheim 2017