Drucken

Eschathlon 2024

 Henrik Borchardt holt Platz 2 in der M60!

Beim Eschathlon in Eschborn war Henrik Borchardt vom LC Steinbach über 10km am Start.
Und er machte ein Klasserennen. In 49:02 Minuten kam er auf Platz 2 in der M60. Glückwunsch!
 Urkunde Eschathlon 2024
Drucken

KiLa Wehrheim 2024

U8 und U10 vom LC Steinbach mit guten Ergebnissen!

Bei der Kinderleichtathletikveranstaltung in Wehrheim überzeugten die U8 und die U10 mit guten Ergebnissen. Eine Mannschaft besteht aus mindestens 6, höchstens 11 Sportlern und Sportlerinnen. Zunächst war die U8 mit 9 Athleten/innen am Start.

Zur Mannschaft gehörten: Sopfia und Vittorio Corti, Nora und Safia Baataoui, Robert Bozzo, Ahniia Horbulia, Charlotte Enie Müller, Nika Kühne und Johan Gibert. 4 Disziplinen mussten bewältigt werden: 2x30m Sprint (Bauchlage und Hochstart), Stabsprung, Drehwurf mit Tennisring und zum Abschluss die Biathlonstaffel über ca. 500m. Die Bronzemedaille wurde nur hausdünn verpasst, aber auch der 4. Platz war gut. Überzeugen konnte das Team als jeweilige 2. beim Drehwurf und der Bitahlonstaffel. Das war super!

In der U10 waren nur 5 Sportler/innen vom LC am Start. Somit wurde zusammen mit dem TV Oberstedten eine gemeinsame Mannschaft zusammengestellt. Hier mussten 5 Disziplinen bewältigt werden: 2x40m Hindernissprint (Bauchlage und freie Startposition), Stabweitsprung, Drehwurf mit Tennisring, Weitsprungstaffel und als Abschluss die Biathlonstaffel über ca. 600m). Für den LC am Start: Christina Hagos, Mio Neumann, Nora Wettengel, Amira Machfar und Linus Ludwig. Dte Startgemeinschaft Steinbach/Oberstedten kam auf einen guten 5. Platz von 10 Teams. Im Drehwurf, Hindernissprint und Stabweitsprung kamen sie auf Rang 3 bzw. 4. Die Weitsprungstaffel mit „nur“ Platz 9 kostete den Sprung auf Rang 3 und damit Bronze. Aber alle anderen Ergebnisse waren recht gut. Das sorgte auch für gute Laune beim Trainerteam. 
 Trainerin Tanja Oster und Lia Patsakas mit der U8
Trainerin Simone Morak-Bozzo und Anna-Lena Oster mit der U10
Drucken

Kreismeisterschaften Neu Anspach 2024

Gold für Patrick Franke und Zoe Eichner!

Bei den Einzel-Kreismeisterschaften der Schüler/innen in Neu-Anspach waren 17 Athleten/innen vom LC Steinbach am Start. Für viele war es der erste Wettkampf im LC-Trikot überhaupt. Deswegen war die Erwartungshaltung bescheiden. Aber die LC-Truppe verkaufte sich sehr gut. 8 Medaillen konnten errungen werden. Mit Patrick Franke und Zoe Eichner gab es auch 2 Kreismeistertitel. Glückwunsch!

In der M13 war Neuzugang Lars Lingl über 75m am Start und er wurde 5. in 12,62 Sekunden. Zudem holte er Platz 6 im Weitsprung mit 3,02m. Noah Haddas (M12) gewann Bronze über 75m in 11,87 Sekunden. Platz 4 erreichte er im Speerwurf mit 15,19m. Paulina Schmidt (W13) gewann ebenfalls Bronze im Weitsprung mit 4,10m. Beim Kugelstoßen kam sie auf Rang 7 mit 6,76m. Tamila Schulwitz (W13) wurde im Weitsprung (3,83m) und Kugelstoßen (7,65m) jeweils gute 5. Lisa Franke (W13) warf den Speer auf 15,09m (5.) und den Ball auf 22m als 7. Romy Thun (W12) holte sich die Silbermedaille über 60m Hürden in guten 12,96 Sekunden. Im Vorlauf über 75m schied sie mit 12,17 Sek. aus. Zudem Rang 7 im Kugelstoßen mit 5,19m. Tilda Neumann (W12) holte sich gleich 2 Bronzemedaillen. Trotz guten 11,81 Sek. schied sie im Vorlauf aus. Aber beim Kugelstoßen (6,05m) und Ballwurf (29,00m) wurde sie jeweils tolle 3.

In der M11 ging der Kreismeistertitel im Schlagballwurf an Patrick Franke mit großartigen 38,00m. Erik Evers (M11) schied im Vorlauf über 50m in 9,47 Sek. aus. Über 50m Hürden schaffte er Platz 8 in 11,18 Sekunden. Im Weitsprung lief es nicht so gut. Platz 18 mit 2,80m. Julius Möller (M10) holte sich im Weitsprung mit 3,30m Platz 6 und im Schlagballwurf mit guten 33m Rang 5. Arthur Beck (M10) kam auf Platz 13 beim Schlagballwurf mit 23m. Lana Hutzfeld (W11) schied trotz guten (8,68 Sek.) im Vorlauf aus und wurde zudem 11. beim Weitsprung mit 3,09m. Zoe Eichner (W11) lief ein überragendes Rennen über 800m und siegte in 3:09,70 Min. Weiter holte sie sich Bronze im Schlagballwurf mit 28m. Über 50m schied sie im Vorlauf (8,69 Sek.) aus. Zudem Platz 14 im Weitsprung mit 3,06m.

Emilia Göhna (W11) kam über 50m Hürden (10,25 Sek.) auf Rang 8 und wurde 10. beim Weitsprung mit 3,10m. Emilia Alem (W11) wurde 11. über 50m Hürden in 11,37 Sekunden und 15. beim Schlagballwurf mit 16m. Shareen Segel (W10) holte über 50m Hürden einen tollen 4. Platz in 10,41 Sekunden. Im Sprint über 50m (8,94 Sek.) schied sie im Vorlauf aus. Beim Schlagballwurf wurde sie 11. mit 14,50m und im Weitsprung 15. mit 2,98m. Nika Hülsken (W10) wurde gute 6. über 50m Hürden in 10,60 Sekunden. Im Vorlauf über 50m (9,12 Sek.) schied sie aus. Beim Schlagballwurf kam sie auf Rang 8 mit 16m und beim Weitsprung Rang 18 mit 2,92m. Ella Krug (W10) wurde 8. über 50m Hürden in 11,34 Sekunden. Platz 11 für sie im Weitsprung mit 3,05m. Da waren die Trainerinnen sehr zufrieden!
 Kreismeisterschaften Neu Anspach 2024  Kreismeisterschaften Neu Anspach 2024
Drucken

Kreismeisterschaften Sulzbach 2024

Herbert Müller (M70) Kreismeister im Kugelstoßen

Bei den Kreismeisterschaften in Sulzbach holte sich Herbert Müller vom LC Steinbach den Titel im Kugelstoßen in der Klasse M70 mit 8,40m. Eine Woche zuvor gewann er beim Horst-Velte-Sportfest in Wehrheim auch mit 8,46m. Trotzdem war er nicht ganz zufrieden mit seiner Leistung. Dafür klappte es beim Diskuswurf um so besser. Mit ganz tollen 20,98m schaffte er in Wehrheim eine tolle Weite und kam auf Rang 2.
Drucken

KiLa Wettkampf in Friedrichsdorf 2024

 LC Steinbach holt sich die Plätze 1 und 7

Am Sonntag dem 21. April 2024 fand der erste Kinderleichtathletik-Wettkampf für die Altersklassen U8 und U10 des LC Steinbach in diesem Jahr statt. Für die Mannschaft der U8 machten sich Ahniia Horbulia, Eliana Delina Hagos, Robert Bozzo und die Geschwister Nora, Safia und Abdelnour Baataoui sowie Sofia und Vittorio Corti am Morgen auf den Weg in die Sporthalle der Philipp Reis Schule nach Friedrichsdorf. In einem spannenden Wettkampf rangen insgesamt 7 Mannschaften in den Disziplinen 30m Sprint (aus Bauchlage und Hochstart), Einbeinhüpfer-Staffel, Schlagwurf und 30m Hindernis-Staffel um den ersten Platz.

Die Disziplinen werden von allen Kindern der Mannschaft durchgeführt. Das Mannschaftsergebnis pro Disziplin setzt sich aus den 6 besten Einzelergebnissen der Teilnehmer zusammen.

Unsere U8 konnte sich im Laufe des Vormittags aufgrund starker Leistungen 2x Rang 1 (30m Sprint, 30m Hindernis-Staffel) und 2x Rang 2 (Schlagwurf, Einbeinhüfer-Staffel) sichern. Damit holten sich die Kinder den Tagessieg und strahlten über das ganze Gesicht bei der Verleihung der Siegerurkunden. Großartige Leistung, umso mehr, da es für die meisten Kinder der erste Wettkampf überhaupt war!

Im Anschluss starteten folgende Kinder am frühen Nachmittag in der Mannschaft der U10 des LC Steinbach:
Kiana Schulwitz, Otto Wolf, Amira Machfar, Linus Ludwig, Nora Wettengel, Mio Neumann, Lina Nöth, Noha Chamas und Christina Hagos. Die Kinder der 12 teilnehmenden Mannschaften des HTK mussten ihr Können in den Disziplinen 40m Sprint (Bauchlage, freie Startposition), Wechselsprünge, Schlagwurf, Weitsprungstaffel und 30m Hindernis-Staffel) unter Beweis stellen. Bei starker Konkurrenz waren die Mannschaftsergebnisse unserer U10 in den Einzeldisziplinen bunt gemischt. Von einem starken 4. und 5. Rang im Schlagwurf und der 30m Hindernis-Staffel und einem soliden 8. Rang im 40m Sprint erreichten die Kinder Rang 9 in den Wechselsprüngen sowie Rang 10 in der Weitsprungstaffel. Nach einem langen Nachmittag stand das Endergebnis fest: Platz 7 für die U10 des LC Steinbach! Toll gemacht!

Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer und an die Trainer Evangelia Patsakas, Tanja und Anna-Lena Oster und Simone Morak-Bozzo!
Die Einzelergebnisse wurden auf der Website des Leichtathletik-Kreises Hochtaunus (www.lakreishtk.de) veröffentlicht.
 
Mannschaft U8 mit Trainerin Evangelia Patsakas Mannschaft U10 mit Trainerin Simone Morak-Bozzo
Mannschaft U8 mit Trainerin Evangelia Patsakas Mannschaft U10 mit Trainerin Simone Morak-Bozzo
© Leichtathletik Club Steinbach 1979 e.V. Impressum