Drucken

Absage für Breitensporttag und Rock & Oldie Abend im August!

LC-Steinbach

Wegen der Corona Pandemie muss der Breitensporttag sowie der Rock & Oldie Abend am 22. August leider abgesagt werden. Die Auflagen für eine Veranstaltung sind für den Verein derzeit nicht machbar. Ausserdem könnten einige Disziplinen (Hochsprung, 3000m und alle Wurfdisziplinen) wegen der hohen Auflagen nicht stattfinden. Zudem gibt es noch Verbote für Essen- und Getränkeausgabe. Die Sicherheit geht vor!

Die ursprünglich geplante Jahreshauptversammlung des LC Steinbach am 27. März soll im Herbst nachgeholt werden. Der neue Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben.
Drucken

LC Steinbach

Vorsichtige Öffnung des Trainingsbetriebs

Das Trainerteam und der Vorstand des LC Steinbach könnten sich vorstellen ab dem 18. Mai wieder den Trainingsbetrieb aufzunehmen. Die Stadt Steinbach hat das Sportgelände wieder ab dem 18. Mai freigegeben. Nun wie soll das Training erfolgen?

Die Trainingsgruppen sollen höchstens mit 10 Kindern besetzt sein. Bei den Jüngeren unter 10 sogar nur je Trainer nur jeweils 5 Personen. Geplant ist jeweils der Montag bzw.Mittwoch – pro Gruppe 45 Minuten. Je nach Machbarkeit könnte die ein oder andere Gruppe auch montags trainieren. Deswegen ist es zwingend notwendig die Trainingsbeteiligung bei dem jeweiligen Trainer/in telefonisch oder per App anzumelden. Dort erfährt man die Trainingszeiten dann genau. Ansonsten müssen Sportler/innen abgewiesen werden. Natürlich gelten für alle die Hygienevorschriften und der Mindestabstand. Eingang zum Stadion ist das Tor an der Altkönighalle, der Ausgang wiederum ist bei den Garagen und am FSV Clubheim vorbei. So sollen enge Kontakte vermieden werden. Eltern dürfen sich nur auf der Tribüne oder außerhalb des Innenraums bewegen. Dadurch sollte eine Gruppenbildung verhindert werden. Der Vorstand wird das Ganze vom Spielfeldrand aus beobachten und notfalls eingreifen.

Umkleideräume und Duschen sind geschlossen. In der Toilette steht Desinfektionsmittel zur Verfügung, besser ist jedoch jeder bringt sein eigenes mit. Auch für die Geräte gibt es Vorschriften. Bälle oder andere Geräte werden mit Nummer gekennzeichnet und jeder Athlet/in erhält einen festen Ball mit Nummer. Hürden dürfen nur von den Trainern bewegt werden.

Diese Maßnahmen sollen zunächst bis zu den Sommerferien gelten. Dies ist ein Vorschlag und es muss beobachtet werden wie sich alles entwickeln wird. Es ist aber unbedingt erforderlich sich mit dem Trainerteam abzustimmen, nur so kann alles funktionieren.

Diese Information gilt nur für LC-Mitglieder. Schnuppertraining oder Neuanmeldungen sind zur Zeit nicht möglich!
Drucken

Ehrung zum Sportabzeichen 2019

Sportler/innen erhalten Sportabzeichen von 2019!

Eigentlich sollten alle Sportabzeichen-Absolventen/innen bei der JHV des LC Steinbach gebührend geehrt werden. Wegen Corona gab es jedoch eine Absage und ein neuer Termin ist zur Zeit nicht in Sicht. Daher erhalten alle ihr Sportabzeichen plus Urkunde schon jetzt oder in den nächsten Tagen per Briefpost. Herzlichen Glückwunsch! Das Sportabzeichen 2019
haben bestanden:
Sportabzeichen 2019 bestanden!
Drucken

Tolle Alternative zum Corona-Shutdown!

Trimmpfad Steinbach

Eigentlich sollte das Freilufttraining nach den Osterferien im Steinbacher Waldstadion wieder beginnen. Aber die Corona-Pandemie sagt zu Recht NEIN. Vom HLV sind sogar alle sportlichen Wettkämpfe bis zu den Sommerferien gestoppt (evt. sogar länger!). Auch das Steinbacher Waldstadion ist gesperrt. Aber es gibt ja noch den Trimmpfad im Steinbacher Stadtwald – für´s Lauftraining bestens geeignet!

Für die LC-Kinder haben unsere Trainerinnen Claudia Franke, Carina Etz und Lia Patsakas daher eine tolle Perspektive gefunden. Auch die Eltern der Kinder sind „gefordert“ zu laufen. Jeder kann es sich zeitlich einteilen und es gibt keine Gruppenbildung.

Wie funktioniert das?
Vom 18 - 25.4. hängen im Steinbacher Stadtwald kleine nummerierte Kärtchen aus. Auf den Rückseiten befinden sich Buchstaben. Die Kids haben die angehängte Karte bekommen und den Lösungsbogen und dürfen sich im Wald (natürlich unter Einhaltung der behördlichen Auflagen) im Orientierungslauf ausprobieren. Das Lösungswort gibt die Stelle an, an der ein Schatz versteckt ist. Es gab schon sehr viele glückliche Kinder, die den Schatz entdeckt haben, und über die Abwechslung glückliche Eltern, die begeistert mitgelaufen sind. Die Schnellsten haben an die 20 Minuten gebraucht, es gab aber auch Familien, die die Sache gemächlicher angegangen sind.
 
Trimmpfad Bild 1 Trimmpfad Bild 2 Trimmpfad Bild 3

Das Trainerteam hat sich dazu entschieden, wöchentlich Trainingspläne zu entwerfen
, die die Kinder unter zum Teil Videoanleitung selbst durchführen können. Der LC hat sich bereit erklärt, kleine Trainingsgeräte an die Kids auszuleihen, wenn diese nicht schon in den Familien vorhanden sind.

„Mir geht es darum, den Kids eine Perspektive zu geben. Der Alltag ist im Moment für uns alle schwer. Und für die Kinder ganz besonders.
Und was gibt es Schöneres, als Fotos von glücklichen Kindern mit strahlenden Augen, wenn sie den Lauf geschafft haben und ihre Belohnung in der Hand halten? Da lacht mein Herz!“ (Originalton Trainerin Claudia Franke)
Für die etwas älteren Kinder und Jugendlichen steht der Trimmpfad natürlich auch zur Verfügung. Es gibt eine kleine Runde (1040m) und eine große Runde (1300m). Als zeitliche Zielvorgabe: die kleine Runde unter 4:00 Minuten, die große unter 5:15 Minuten!

Über das wann und wie es wieder im Waldstadion „normal“ weitergehen soll wird der LC-Vorstand rechtzeitig auf der LC-Website informieren.
Drucken

Kreis-Hallenmeisterschaften in Kalbach 2020

2 Titel für den LC Steinbach!

Bei den Kreis-Hallenmeisterschaften in Kalbach waren ca. 650 Athleten/innen aus dem Kreis Hochtaunus, dem Kreis Maintaunus und dem Wetteraukreis Samstags und Sonntags am Start. Der LC Steinbach schickte 12 Athleten/innen an den Start. Bei den Seniorinnen gewann Trainerin Andrea Patsakas das Kugelstoßen der W40 mit 8,63m und wurde Kreismeisterin. Auch in der M70 war Herbert Müller sehr erfolgreich. Er siegte auch im Kugelstoßen mit 10,24m und holte Titel Nummer 2. Till Köhling (M15) schaffte über 60m Sprint Platz 2 in 8,69 Sekunden. Zudem holte er auch im Weitsprung mit 4,56m den 2. Platz. Prima Leistung!

Die jüngeren Sportler/innen mussten im Dreikampf antreten. In der M12 kam Mehmet Baki Bulut im Hochtaunuskreis auf Rang 6 mit 645 Punkten. Seine Einzelleistungen: 60m in 10,79 Sek., Weit 2,76m, Kugel 4,70m. In der W12 kam Marie Julienne Gmelin mit 902 Punkten auf Platz 7. Ihre Leistungen: 60m in 10,32 Sek., Weit 2,97m, Kugel 5,71m. Hanne Mewes kam auf den 9. Platz mit 809 Punkten. Ihre Leistungen: 60m in 9,97 Sek., Weit 3,00m, Kugel 3,55m. Direkt dahinter auf Platz 11 Jasmin Erdem mit 769 Punkten (60m in 10,62 Sek., Weit 2,97m, Kugel 3,83m). In der M11 kam Bilal-Taha Bulut auf Platz 17 mit 422 Punkten. Weit sprang er 2,69m, den Ball warf er auf 19,50m, über 60m ausgeschieden ohne Zeit. Große Teilnehmerfelder gab es in der W10 und M10. Janosch Neumann kam auf Platz 16 mit 654 Punkten. Seine Leistungen: 50m in 9,49 Sek., Weit 2,82m, Ball 19,50m. Platz 18 für Philip Pour-Haiari mit 607 Punkten. Seine Leistungen: 50m in 9,68 Sek., Weit 2,59m, Ball 19,50m. In der W10 wurde Mali Mozer mit 808 Punkten 15. Ihre Leistungen: 50m in 9,49 Sek., Weit 2,70m, Ball 20,50m. Auf Rang 24 kam Marie Malzahn mit 516 Punkten (50m in 11,23 Sek., Weit 2,03m, Ball 15,00m).

Kreis-Hallenmeisterschaften in Kalbach 2020 - Bild 1 Kreis-Hallenmeisterschaften in Kalbach 2020 - Bild 2
Für die Bewirtung an beiden Tagen war wieder der LC zuständig.
Ein großes Dankeschön an alle Kuchenspender sowie Reiner Sudler und seinem tollen Team!